• Leichtathletik-Verband Rheinhessen
    Walter Kern beim Messen der Diskusweite mit einem Leica Tachymeter
  • Deutsche Meisterschaft U16 Mehrkampf am 21. Juli 2019 in Mainz
  • Leichtathletik-Verband Rheinhessen
    Stadion Blumengarten in Ingelheim/Rhein
  • (copyright: Iris Hensel) Niklas Kaul in Doha
  • (copyright: Iris Hensel) Julian Weber - Deutsche Meisterschaft Berlin
  • Landau - Südwestdeutsche Seniorenmeisterschaft 2019
  • Leichtathletik-Verband Rheinhessen
  • (copyright: Iris Hensel) Gesa Tiede - Deutsche Meisterschaft Ulm 2019
  • Leichtathletik-Verband Rheinhessen
    Rheinland-Pfalz Hallenmeisterschaften in Ludwigshafen

Wettkampf

Rheinhessische Leichtathletinnen bei Deutschen Jugend-Meisterschaft in Ulm erfolgreich – Cosima Ermert (TSV Schott Mainz) Deutsche U20-Meisterin über 800 m

17.07.2022 | LV Rheinhessen |P. Blaschke

In einem von Anfang an unruhigen Rennen über 800 m in der WU20 mit Fehlstart, Geschiebe und Positionswechseln an der Spitze behielt Cosima Ermert vom TSV Schott Mainz kühlen Kopf und setzte sich mit einem fulminanten Schlussspurt in 2:08,36 min als Deutsche Meisterin durch. (Video auf leichtathletik.de)

Ihre Teamkollegin Laura Kuhn (TSV Schott Mainz) zählte nach dem Vorlauf über 400 m Hürden in der WU18 zu den Favoritinnen. Trotz einer leichten Berührung der 8. Hürde lief sie in 60,82 sec auf den Silberrang. (Video auf leichtathletik.de)

Sina Kammerschmitt (TG Worms), die WU20-Hallenmeisterin über 60m, lag im Endlauf über 100m zur Hälfte des Rennens vorne, das Zielfoto musste entscheiden. In 11,58 sec wurde sie Vizemeisterin. (Video auf leichtathletik.de)

Emma Kaul (USC Mainz) sicherte sich in der WU18 im Speerwurf mit 44,96 m Platz 5.

Simon Trampusch (TUS Framersheim) startete bei der MU20 über 1.500 m und über 3.000 m. Im Endlauf über 1.500 m versuchte er einen Alleingang, konnte sich in 3:58,31 min Platz 6 sichern. (Video auf leichtathletik.de) Über 3.000 m wurde er in 8:35,32 min ebenfalls Sechster.

Hier die Ergebnisse

Aufrufe: 29

USC Mainz dominiert DM U16

14.07.2022|LV Rheinhessen|G. Reinhart

Abgeräumt wie nie zuvor haben die Athletinnen und Athleten des USC Mainz an den diesjährigen Deutschen Meisterschaften der U16 in Bremen. Ganze neun Medaillen gingen dieses Wochenende an den USC.

Lotte Gretzler gewann Bronze im Stabhochsprung mit 3,30 Metern. Gold gab es für Liam Atwani mit 39,80 Sekunden über 300 Meter Hürden. Johannes Böcher übersprang im Hochsprung die 1,96 Meter und schnappte sich Gold. Tobias Wewiorka ließ seinen Konkurrenten mit 35,20 Sekunden über die 300 Meter keine Chance
weiter

Aufrufe: 44

Oppenheimer Zwergenkampf – kein Kila-Cup-Wettbewerb

02.07.2022 | LV Rheinhessen | J. Michel

Es gibt eine Änderung im KILA-Cup 2022.

Der Zwergenkampf in Oppenheim, verschoben auf den 18.09. 2022, wird vom TV Oppenheim in gewohnter Form und nicht als original KILA-Wettkampf durchgeführt; der Zwergenkampf nimmt daher nicht mehr am KILA-Cup teil.

Der Kila-CUP wird also auf vier Veranstaltungen gekürzt, von denen aber nur an drei Veranstaltungen teilgenommen werden muss.

Aufrufe: 28

Emma Kaul (USC Mainz) im DOSB-Aufgebot für das EYOF in Banská Bystrica

30.06.2022 | DLV | P. Blaschke

Für die 16. Auflage des European Youth Olympic Festivals (EYOF) vom 24. bis 30. Juli 2022 in der slowakischen Stadt Banská Bystrica hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) 189 Nachwuchs-Athlet:innen nominiert, darunter auch 15 Talente aus der Leichtathletik. Emma Kaul startet bei ihrem ersten internationalen Einsatz  im Jugend Team Deutschland über 100m Hürden.

Zum Artikel auf leichtathletik.de

Aufrufe: 31

Julian Weber Deutscher Meister 2022 im Speerwurf

29.06.2022 | LV Rheinhessen | P. Blaschke

Julian Weber (USC Mainz) holte sich, wie im Vorjahr, den Titel Deutscher Meister 2022 im Speerwurf mit der Weite von 86,61 m. Damit lag er mehr als 6 Meter vor dem Zweitplatzierten. Sein Ziel, in diesem Jahr die 90m-Marke zu übertreffen, konnte er noch nicht verwirklichen, dafür waren die Bedingungen nicht optimal. Brütende Hitze im Olympiastadion von Berlin, nur wenige Würfe zum Einwerfen und eine halbstündige Unterbrechung wegen eines Gewitters über Berlin machten allen Speerwerfern zu schaffen, Julian kam damit am besten zurecht. Hier gehts zum Video auf leichtathletik.de

Eine weitere beachtliche Platzierung lieferte Gesa Tiede (USC Mainz) über 100m Hürden mit Platz 7 im Endlauf in 13,81 sec. Im Vorlauf hatte sie mit 13,55 sec eine neue Bestleistung aufgestellt. Hier gehts zum Video auf leichtathletik.de

Weitere Ergebnisse:

Nicole Krämer (TSV Schott Mainz) 100mH Vorlauf 14,43 sec

Cosima Ermert (TSV Schott Mainz) 800m Vorlauf 2:09,22 min

Phyllis Mainka (TSV Schott Mainz) 800m Vorlauf 2:08,99 min

Tilmann Jedlitschka (USC Mainz) 200 m Vorlauf 21,80 sec

TSV Schott Mainz 4x100m-Staffel Frauen Zeitendlauf 46,60 sec (Platz 13)

USC Mainz 4x100m-Staffel Männer Zeitendlauf 41,27 sec (Platz 9)

Hier die komplette Ergebnisliste

Aufrufe: 34