Sven Wagner überlegen Deutscher Jugendmeister, Sina Kammerschmitt Vizemeisterin

07.09.2020|LVR|Paul Blaschke

Das kleine Aufgebot des rheinhessischen Leichtathletiknachwuchses überzeugte bei der Jugend-DM in Heilbronn am vergangenen Wochendende (4.-6. September 2020) mit dem Deutschen Meistertitel MU20 über 1.500 m durch Sven Wagner (USC Mainz), dem Vizemeistertitel WU18 über 100 m durch Sina Kammerschmitt (TG Worms) und weiteren guten Platzierungen.

Der große Favorit über 1.500 Meter der U20 ließ es am Samstag bei der Jugend-DM in Heilbronn gemächlich angehen. Am Ende des Feldes beobachtete Sven Wagner (USC Mainz; 3:59,51 min) die Konkurrenz, bevor er sich vor der letzten Runde in Position brachte und dann den Turbo zündete (zum Video). DLV-Bericht

Beim WU18-Finale über 100 m musste Titelverteidigerin Sina Kammerschmitt (TG Worms) in 11,75 sec nur der Weitsprungsiegerin Laura Raquel Müller (Unterländer LG), die mit 11,63 sec siegte, den Vorsprung lassen. (zum Video).

Es war ein enges Rennen über 400 Meter Hürden der U18, das Hanna Render (LG Gäu Athletics) in 61,78 sec gewann. Meret Joeris (USC Mainz) belegte hier einen hervorragenden 4 Platz in 62,21 sec. (zum Video).

Simon Trampusch (TuS Framersheim) erkämpfte sich im Rennen der MU18 über 3.000 m in 9:29,69 min ebenfalls einen hervorragenden 4. Platz. (zum Video)

Weitere Ergebnisse:

5000m MU20:  Platz 13. Leander Fink (TV Alzey) 16:45,37 min

100m Hü WU20 Gesa Tiede (USC Mainz) disq.IWR 162.8

100m Hü WU20 (Vorlauf) Leonie Weindorf (USC Mainz) 15,23 sec

Stab WU20 Platz 5 Marie Sauerwein (USC Mainz) 3,60 m

1500m MU18  Platz 10 Marvin Zaun (TV Alzey) 4:20,86 min

400mHü MU18 Platz 8 Lasse Schmitt (USC Mainz) 57,96 sec

Stab WU18 Platz 6 Anna Grebe (USC Mainz) 3,50 m

 

Aufrufe: 68

zurück