• (copyright: Iris Hensel) Gesa Tiede - Deutsche Meisterschaft Ulm 2019
  • (copyright: Iris Hensel) Julian Weber - Deutsche Meisterschaft Berlin
  • Leichtathletik-Verband Rheinhessen
  • Deutsche Meisterschaft U16 Mehrkampf am 21. Juli 2019 in Mainz
  • (copyright: Iris Hensel) Niklas Kaul in Doha
  • Landau - Südwestdeutsche Seniorenmeisterschaft 2019
  • Leichtathletik-Verband Rheinhessen
    Kampfrichterwart Walter Kern
  • Leichtathletik-Verband Rheinhessen
    Rheinland-Pfalz Hallenmeisterschaften in Ludwigshafen
  • Leichtathletik-Verband Rheinhessen
    Stadion Blumengarten in Ingelheim/Rhein

Allgemeines – Leistungssport

Startrechtwechsel zum 01.01. 2021

04.10.2021 | LV Rheinhessen |P. Blaschke

Die Wechselfrist läuft vom 1. Oktober bis zum 30. November eines jeden Jahres. Nur innerhalb dieser Zeit können Athleten ohne Sperre den Verein wechseln. Aber auch LG-Änderungen (Eintritt und Austritt von Stammvereinen, Namensänderungen) oder die Bildung von “Startgemeinschaften” ist an diesen Zeitraum gebunden.

Die Bearbeitung der Wechsel und Änderungen erfolgt erst nach Ende der Wechselfrist.

Weitere Informationen

Aufrufe: 3

Zwei Titel für Rheinhessen bei Deutschen Mehrkampfmeisterschaften: Mareike Rösing und Emma Kaul (USC Mainz) mit Bestleistungen erneut Deutsche Meisterinnen

23.08.2021 | LVR | P. Blaschke

Bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Wesel (20.-22-08.2021) wiederholte USC-Athletin Mareike Rösing im Siebenkampf der U23 ihren Vorjahreserfolg und wurde Deutsche Mehrkampfmeisterin. Ihre Steigerung um fast 300 Punkte auf 5.809 Punkte und eine deutlich neue Bestzeit über 800 m in 2:16,93 min waren nach einer Knieverletzung im Herbst letzten Jahres sensationell. Mit ihrer Leistung lag sie auch deutlich vor der Frauensiegerin Mareike Arndt.

Bericht auf leichtathletik.de

Emma Kaul steigerte sich mit vier Bestleistungen im Siebenkampf der W15 auf 4.039 Punkte und wurde in dieser Klasse Deutsche Meisterin. Im Vorjahr hatte sie sich den Titel bei der Klasse W14 gesichert. Nach der Halbzeitführung machte sie im Speerwurf mit 41,27 m die Führung klar und verteidigte sie im abschließenden 800m-Lauf in 2:25,37 min.

Bericht auf leichtathletik.de

Weitere Ergebnisse:

Siebenkampf W14: Lotte Gretzler (USC Mainz)  Platz 6 (3.610 Punkte)

Siebenkampf WU20: Leonie Weindorf (USC Mainz) Platz 17 (4.516 Punkte)

Zehnkampf MU18: Lennart Petri (USC Mainz) Platz 14 (6.092 Punkte)

Neunkampf M14: Malte Zaun (TuS Saulheim) Platz 8 (4.434 Punkte)

Die Ergebnisliste finden Sie hier

Aufrufe: 16

Olympische Spiele 2020 in Tokio/Japan

15.08.2021 | LVRheinhessen| P. Blaschke

Julian Weber (USC Mainz) kam mit dem Mondo-Belag nach eigener Aussage gut zurecht, seine Saisonbestleistung von 85,30 m brachte ihm im Speerwurf-Finale mit nur 14 cm Rückstand auf die Bronzemedaille Platz 4 ein. Nach einer ersten Enttäuschung war Julian über sein Abschneiden sehr zufrieden. Das kann er auch, denn nur 3 Medaillen konnte das DLV-Aufgebot aus Tokio mitbringen (Gold von Weitspringerin Malaika Mihambo und zwei silberne von Diskuswerferin Kristin Pudenz sowie Geher Jonathan Hilbert). Der vierte Platz von Julian ist zugleich das viertbeste Ergebnis der deutschen Leichtathleten. Der LV Rheinhessen gratuliert Julian herzlich zu diesem herausragenden Erfolg.

Niklas Kaul (USC Mainz) startete mit 11,22 sec über 100m, 7,36 m im Weitsprung, 14,55 m im Kugelstoß vielversprechend in den olympischen Zehnkampf. Als er mit 2,11 m im Hochsprung auch noch eine neue Bestleistung aufstellte, war seine Ausgangsposition vor den 400 m und seinem besseren 2. Tag gut, um in den Kampf um die Medaillen eingreifen zu können. Aber es kam anders, er verletzte sich bei seinem letzten Versuch im Hochsprung am Sprunggelenk so schwer, dass er zwar über die 400m bandagiert antrat, aber nach 200 m aufgeben musste. Der LV Rheinhessen wünscht baldige Genesung.

Aufrufe: 2

Sina Kammerschmitt (TG Worms) gewinnt mit 4×100 m-Staffel Silbermedaille

25.07.2021 |LVR |P. Blaschke

In den Vorläufen war bei der U20-Europameisterschaft in Tallin war die deutsche WU20 4x100m-Staffel mit  Sina Kammerschmitt als 2. Läuferin mit 44,42 sec die Schnellste, eine Medaille war möglich. In einem sehr knappen Finallauf setzten sich auf den letzten Metern die Britinnen mit 44,62 sec durch, die deutsche Staffel  lief mit 44,68 sec auf den Silberrang.

Der LV Rheinhessen gratuliert Sina herzlich zu diesem großartigen Erfolg.

Aufrufe: 5

Staatssekretär Stich überreicht Schild für das LLZ Mainz

20.05.2021 | LV Rheinhessen | Paul Blaschke

Nun ist es offiziell. Mainz ist Landesleistungszentrum Leichtathletik für die Jahre 2021 bis 2024. Staatssekretär Stich vom Ministerium des Innern und für Sport überreichte heute das Schild als äußeres sichtbares Zeichen an Paul Blaschke, den Präsidenten des LV Rheinhessen.

Die Arbeitsgemeinschaft der Leichtathletik-Verbände Rheinland-Pfalz hatte letztes Jahr in einem Auswahlverfahren einstimmig entschieden, dass Mainz Landesleistungszentrum Leichtathletik wird. Ein weiteres  gibt es am Bundesstützpunkt in Zweibrücken.


weiter

Aufrufe: 16