Drei Goldmedaillen für rheinhessische Senioren

Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften Halle und Winterwurf  2020 in Erfurt holten am letzten Wochenende (28.02- 01.03. 2020) Johanne Lüsse (TSV Schott Mainz) in der Klasse M 35 im Stabhochsprung  mit 4,30 m ebenso den Deutschen Senioren-Meistertitel wie Udo Giehl (TV Alzey) in der Klasse M60 im Hammerwurf mit 47,78 m und Karin Matthes (TV Ockenheim) in der Klasse W 75 im Speerwurf  mit 16,24 m.

Vizemeister wurden Helmut Hessert (TSV Schott Mainz) in der Klasse M 75 im Speerwurf mit 37,25 m,  Steffen Behr (TSG Heidesheim) in der Klasse M 45 über 200 m in 24,19 sec und Karin Schmitt (USC Mainz) in  der Klasse W65 im Kugelstoß mit 9,22 m, die im Speerwurf mit 21,62 m auch die Bronzemedaille holte.

Weitere Platzierungen:

Platz 4

Karin Matthes (TV Ockenheim) Klasse W75 Kugelstoß mit 7,23 m Platz 4

Kristina Telge (TV Alzey) Klasse W50  Kugelstoß mit 11,92 m und Hammer mit 39,78 m

Ines Krause (USC Mainz) Klasse W50 über 3.000m in 11:51,75 min

Steffen Behr (TSG Heidesheim) Klasse M45  über 60 m in 7,59 sec

Walter Kehm (TV Hechtsheim) Klasse M65 Dreisprung mit 9,50 m

Platz 5

Melanie Berg (LG Rheinfront) Klasse W40 Hammerwurf mit 27,75 m

Lothar Decker (TV Hechtsheim) Klasse M65 über 200m in 29,54 sec  und  Weitsprung mit 4,47 m

Platz 6

Philipp Huber (TSV Schott Mainz) Klasse M50 über 400 m in 62,18 sec

Platz 7

Lothar Decker (TV Hechtsheim) Klasse M65 über 60m in 8,71 sec 

Platz 8

Philipp Huber (TSV Schott Mainz) Klasse M50 über 800 m in 2:20,49 min

Stephanie Harrendorf (TuS Saulheim) Klasse W50 Kugelstoß mit 11,00 m

(pb)

Aufrufe: 80

zurück