Fusion der Leichtathletik-Verbände ist auf einem guten Weg (von Annika Gäb)

Am Montag, 08. April 2019 fand in Mainz eine weitere Sitzung der ArGe der Leichtathletik-Verbände
in Rheinland-Pfalz statt.

In dieser Besprechung wurde der Zeitplan für die Fusion konkretisiert und an die Bedürfnisse der
Verbände angepasst. Wichtig war allen Beteiligten, die Untergliederungen der Verbände bis hin zur
Vereinsebene künftig noch intensiver in den Prozess einzubinden. Dies erfordert zusätzliche Termine
auf dem Weg zu einer erfolgreichen Fusion in einem Landesverband. Die Arbeitsgruppen, die für
verschiedene Bereiche berufen wurden, nehmen umgehend ihre Arbeit auf. Die Ergebnisse dieser
Arbeitsgruppen und die Prüfung des ersten Entwurfs einer gemeinsamen Satzung werden beim
nächsten Treffen der ArGe Mitte Juni 2019 besprochen.

Alle drei Verbände haben noch einmal sehr deutlich den starken Willen zur Fusion bekräftigt. Ziel soll
nunmehr der 01. Januar 2021 sein. Dafür sollen im ersten Quartal des Jahres 2020 die Verbandstage
der Verbände für die Verschmelzung erfolgen. Über den Fortschritt der Beratungen soll in
regelmäßigen Abständen, spätestens nach der nächsten ArGe-Sitzung berichtet werden.

Aufrufe: 28

zurück