Hanns-Braun-Preis für Paul Blaschke

Paul Blaschke ist am Samstag im Rahmen der Deutschen Meisterschaften mit dem Hanns-Braun-Wanderpreis ausgezeichnet worden.

Mit diesem werden besondere Leistungen und außerordentliche Verdienste in der Führung der deutschen Leichtathletik gewürdigt. Der Jurist aus Grolsheim bei Bingen, der zurzeit mit seinen Kollegen die Fusion der Verbände Rheinhessen, Pfalz und Rheinland vorantreibt, ist seit 2009 Präsident des Leichtathletik-Verbandes Rheinhessen. Er war aktiver Läufer, Trainer, Kampfrichter und Vorsitzender eines Leichtathletik-Vereins. Im Deutschen Leichtathletik-Verband engagiert sich Paul Blaschke als Mitglied der Anti-Doping-Kommission.

zurück