Julian Weber Deutscher Meister 2022 im Speerwurf

29.06.2022 | LV Rheinhessen | P. Blaschke

Julian Weber (USC Mainz) holte sich, wie im Vorjahr, den Titel Deutscher Meister 2022 im Speerwurf mit der Weite von 86,61 m. Damit lag er mehr als 6 Meter vor dem Zweitplatzierten. Sein Ziel, in diesem Jahr die 90m-Marke zu übertreffen, konnte er noch nicht verwirklichen, dafür waren die Bedingungen nicht optimal. Brütende Hitze im Olympiastadion von Berlin, nur wenige Würfe zum Einwerfen und eine halbstündige Unterbrechung wegen eines Gewitters über Berlin machten allen Speerwerfern zu schaffen, Julian kam damit am besten zurecht. Hier gehts zum Video auf leichtathletik.de

Eine weitere beachtliche Platzierung lieferte Gesa Tiede (USC Mainz) über 100m Hürden mit Platz 7 im Endlauf in 13,81 sec. Im Vorlauf hatte sie mit 13,55 sec eine neue Bestleistung aufgestellt. Hier gehts zum Video auf leichtathletik.de

Weitere Ergebnisse:

Nicole Krämer (TSV Schott Mainz) 100mH Vorlauf 14,43 sec

Cosima Ermert (TSV Schott Mainz) 800m Vorlauf 2:09,22 min

Phyllis Mainka (TSV Schott Mainz) 800m Vorlauf 2:08,99 min

Tilmann Jedlitschka (USC Mainz) 200 m Vorlauf 21,80 sec

TSV Schott Mainz 4x100m-Staffel Frauen Zeitendlauf 46,60 sec (Platz 13)

USC Mainz 4x100m-Staffel Männer Zeitendlauf 41,27 sec (Platz 9)

Hier die komplette Ergebnisliste

Aufrufe: 34

zurück