Kadereröffnungslehrgang 2022 in Saarbrücken

28.11.2022 | LV Rheinhessen | St. Letzelter

Am 19. und 20. November 2022 fand in Saarbrücken der diesjährige Eröffnungslehrgang der rheinland-pfälzischen Landeskader statt. Unter der Leitung von Klaus-Dieter Welker (Vizepräsident Sport Rheinland) und Stefan Letzelter (Leitender Landestrainer) sowie der Anleitung von zehn Landes- und Verbandstrainern, darunter Jürgen Bernhart (Sprint), Carlos Verez (Lauf), Luis Montenegro (Mehrkampf) und Steffen Lorenz (Wurf), konnten 53 junge rheinland-pfälzische Kaderathleten und -athletinnen, 13 von ihnen aus Rheinhessen, zwei Tage lang unter den sehr guten Bedingungen der Hermann-Neuberger-Sportschule üben. Im Mittelpunkt der Trainingseinheiten standen technische Elemente, aber auch konditionelle Aspekte kamen nicht zu kurz. Als sehr wertvoll wurde der fachliche Austausch der Verbandstrainer mit den etwa 20 mitgereisten Heimtrainern empfunden. Dabei wurde großer Wert darauf gelegt, die Vernetzung der Trainer untereinander voranzubringen und weitere dezentrale Kadermaßnahmen vorzubereiten. In der Mittagspause am Samstag fand ein Vortrag von Nina Reermann und Marlene Wienold vom Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland zu den Themen Dienstleistungen des OSP und Duale Karriere statt. Dann gaben die anwesenden Physiotherapeuten Michael Holzner und Gilani Lück wertvolle Einblicke in den immer wichtiger werdenden medizinischen Bereich. Während die Athleten und Athletinnen den freien Samstagabend zum besseren gegenseitigen Kennenlernen nutzen konnten, wurde in einer als sehr konstruktiv empfundenen informellen Gesprächsrunde der anwesenden Landes- und Verbandstrainer sowie Physiotherapeuten noch die eine oder andere Weiche für die Zukunft der Leichtathletik im Land gestellt.

Am Sonntagvormittag veranstalteten Matthias Ströher und Valentine Wolfgang vom Deutschen Leichtathletik-Verband Anti-Doping-Workshops für die Trainer und die Athleten, bevor es zur dritten und abschließenden Trainingseinheit ging. Insgesamt kann der Lehrgang wohl als ein großer Erfolg und ein sehr guter Schritt in die richtige Richtung verbucht werden.

Rheinhessische Kader

Aufrufe: 57

zurück