LV Rheinhessen sucht neue Geschäftsführung zum 01. Januar 2022

10.11.2021 | LV Rheinhessen | P. Blaschke

Der Leichtathletik-Verband Rheinhessen (LVR) sucht zum 1. Januar 2022 mit Dienstsitz in Mainz

einen Geschäftsführer/eine Geschäftsführerin (m/w/d)

in Teilzeit (50%).

Der LVR hat ca. 6.500 Mitglieder, die in rund 80 Vereinen organisiert sind. Sein Ziel ist es, sowohl im Nachwuchsleistungssport als auch im Spitzensport national und international erfolgreich zu sein. Neben der Förderung und Weiterentwicklung des Leistungssports gehören auch Angebote im Laufbereich sowie im Breiten- und Gesundheitssport zu seinen Aufgaben.

Schwerpunktaufgaben der Geschäftsführung

  • Umsetzung der Beschlüsse der Verbandsorgane und die satzungsgemäß vorgeschriebene beratende Mitwirkung in diesen Gremien
  • Abwicklung der laufenden Verbandsgeschäfte in Zusammenarbeit mit dem Präsidium
  • Erarbeitung von Haushaltsplänen und Jahresabschlüssen sowie die Überwachung des Budgets des Verbandes in Zusammenarbeit mit dem Vizepräsidenten Finanzen
  • Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung von Verbandsveranstaltungen sowie überregionalen Wettkämpfen
  • Zielorientierte Zusammenarbeit mit Behörden sowie den verschiedenen Partnern des Verbandes, insbesondere dem Landessportbund Rheinland-Pfalz, dem Sportbund Rheinhessen, der ARGE Leichtathletik-Verbände Rheinland-Pfalz und dem Deutschen Leichtathletik-Verband
  • Offene Kommunikation mit den Mitgliedsvereinen sowie Mitwirkung bei der strukturellen und inhaltlichen Weiterentwicklung des Verbandes

Fachliche und persönliche Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen oder Verwaltungsberuf sowie nach Möglichkeit Lizenz als DOSB-Vereinsmanager C
  • Erfahrungen in der Vereins- bzw. Verbandstätigkeit, vorzugsweise in der Leichtathletik
  • Selbstständiges, effizientes und innovatives Arbeiten sowie Team- und Netzwerkarbeit
  • Flexibilität sowie Bereitschaft zu Dienstreisen und Wochenendeinsätzen
  • Führerschein Klasse B und verfügbarer PKW
  • Kenntnisse im Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik
  • Bereitschaft zur Weiterbildung, insbesondere als DOSB-Vereinsmanager

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Tätigkeit kann – nach Absprache – teilweise auch im Home-Office erfolgen.

Ihre aussagefähige Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und/oder Zertifikate, die die geforderte Qualifikation nachweisen, aktuelles Arbeitszeugnis), richten Sie bitte bis zum 3. Dezember 2021 per Email an Praesident@LVRheinhessen.de oder per Post an den

Leichtathletik-Verband Rheinhessen e.V.
Herrn Präsidenten Paul Blaschke
Rheinallee 1
55116 Mainz

Hinweis:

Für die Einstellung wird die Vorlage eines aktuellen erweiterten Führungszeugnisses verlangt; bitte richten Sie sich darauf ein, dass Sie diesen Nachweis im laufenden Bewerbungsverfahren zur gegebenen Zeit vorlegen müssen.

Aufrufe: 46

zurück