Nachruf: Hermann Arnold verstorben

18.05.2022 | LVR | Erhard Maier

Der Leichtathletik-Verband Rheinhessen trauert um seinen langjährigen Kampfrichterwart im Leichtathletikkreis Mainz-Bingen und LVR-Seniorensportwart, Herrn

Hermann Arnold,

der am 6. Mai 2022 im Alter von 81 Jahren verstorben ist.

Hermann Arnold war im Leichtathletik-Verband Rheinhessen über 50 Jahre in verschiedenen Funktionen aktiv. Unter anderem betreute er über viele Jahre als Kampfrichterwart im Leichtathletikkreis Mainz-Bingen die Kampfrichterinnen und Kampfrichter und plante und steuerte deren Einsatz bei Wettkämpfen. Für den gesamten Bereich des LVR übernahm er später die Funktion des Seniorensportwartes, die er ebenso mit großem Engagement als Mitglied des Verbandsrates bis zu seinem selbst gewählten Rücktritt am Verbandstag am 21. März 2009 ausfüllte. Auch danach stand er dem LVR weiterhin als Kampfrichter zur Verfügung.

Herrmann Arnold engagierte sich über all die Jahrzehnte mit Herzblut für die Leichtathletik. Bei seinen Sportfreunden war er anerkannt und als Kampfrichterkollege geschätzt. Bis ins hohe Alter war er zur Stelle, wenn Unterstützung benötigt wurde. Auf ihn war Verlass.

Der Leichtathletik-Verband Rheinhessen ist Hermann Arnold zu großem Dank für unsere gemeinsame Sache Leichtathletik verpflichtet. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Wir werden ihn in unserer Erinnerung behalten.

Mainz, den 18. Mai 2022

Leichtathletik-Verband Rheinhessen

Paul Blaschke, Präsident                     Erhard Maier, Vizepräsident

Aufrufe: 16

zurück