Prof. Hermann Salomon gestorben

15.06.2020 | LVRheinhessen | Paul Blaschke

Am Donnerstag, 11.06. 2020, verstarb im Alter von 82 Jahren Prof. Hermann Salomon (USC Mainz).

Er war in den sechziger Jahren  5-facher Deutscher Meister im Internationalen Fünfkampf und 6-facher Deutscher Meister im Speerwurf, Teilnehmer an den Olympischen Spielen 1960, 1964 und 1968 sowie an den Europameisterschaften 1962 und 1966. Seine Bestleistung im Speerwurf von 83,48 m erzielte er 1968 in Paris, was gleichzeitig Deutscher Rekord war.

Er studierte Sport in Mainz und war nach seiner aktiven Zeit als Leichtathlet an der Universität Mainz als Sportwissenschaftler mit Schwerpunkt Sportpädagogik tätig.  In der Auslandstrainerschule des DLV in Mainz gab er sein Wissen, vor allem im Speerwurf, an Studierende aus aller Welt weiter. Bei Trainerausbildungen des LV Rheinhessen zeigte er zahlreichen C-Trainer-Anwärtern  mit seiner ruhigen und geduldigen Art die anspruchsvolle Technik des Speerwurfs und unterstützte auch andere Trainer bei der Ausbildung von Athletinnen und Athleten im Speerwurf.

Der Leichtathletik-Verband Rheinhessen trauert um einen großen Sportler und Sportlehrer, wir werden Hermann Salomon ein ehrenden Andenken bewahren.

Nachruf des USC Mainz

Aufrufe: 19

zurück