Rheinland-Pfalz Meisterschaften M/F und U18 in Konz

05.06.2024 | LV Rheinhessen | S.Harrendorf

Bei recht kühlem Wetter starteten am 02.06.24 die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Konz. Trotzdem wurden sehr gute Leistungen gebracht.Nach Jahren ohne Leichtathletik holte sich Tomas Jonda vom USC Mainz bei den Männern im Hochsprung mit übersprungenen 1,99 m den Titel und gleichzeitig die Norm für die Süddeutschen Meisterschaften. Seine persönliche Bestleistung stammt noch von 2018 und liegt bei 2,10 m.  Gold gab es auch für Amin Labdi, TSV Schott Mainz, im Speerwurf der Männer. Sein Speer flog auf 69,62 m.
Bei den Frauen sicherte sich Liliana Barros, TSV Schott Mainz, den ersten Platz über die 100 m Hürden in 15,65 s. Ihr gleich tat es ihre Vereinskollegin Nicola Süss über die 400 m Hürden, welche sie in 69,20 s lief. Dies bedeutete für sie persönliche Bestleistung.
Felix Rathje vom USC Mainz lief ebenfalls persönliche Bestleistung. Er holte sich Gold über die 1500 m der MJU18 in 4:15,64. Dies bedeutete auch die Norm für die Süddeutschen Meisterschaften. Dies schaffte auch Paul Kozlowski, TSV Schott Mainz, im Kugelstoßen der MJU18. Seine Goldleistung  14,74 m. Zufrieden war er allerdings mit dieser Leistung nicht, da ihm einige – allerdings ungültige – Stöße gelangen, die wesentlich weiter waren. Einen ersten Platz gab es auch für Liam Atwani vom USC Mainz. Über die 400 m Hürden der MJU18 lief er 55,16 m, was zugleich die Norm für die Deutschen Meisterschaften bedeutete.
Mit einer persönlichen Bestleistung und Norm für die Süddeutschen Meisterschaften über die 400 m der WJU18 holte sich Mara Sophie Schmitz vom USC Mainz ebenfalls die Goldmedaille.

Wir gratulieren herzlich!

Eine Gesamtübersicht der Ergebnisse finden Sie hier.

Views: 26

zurück