SLV verlegt beide Süddeutschen Meisterschaften in eine “late season”

05.05. 2021 | SLV| Paul Blaschke

Die Corona-Pandemie hat uns persönlich und den Sport voll im Würgegriff. Derzeit sind nur Kaderathleten berechtigt, unbeschränkt zu trainieren und an Wettkämpfen teilzunehmen. Das wird auch noch eine ganze Zeit so bleiben.

In einer online-Besprechung mit den Geschäftsführern und Wettkampfwarten der Süddeutschen Landesverbände am 30.04. 2021 bestand Einmütigkeit, dass Süddeutsche Meisterschaften nur für Kaderathleten nicht zur Aufgabe des Süddeutschen Leichtathletik-Verbandes gehören. Verschiedene Szenarien wurden im Hinblick auf die bis Ende Juni geltende Bundesnotbremse erörtert. Eine Durchführung der Meisterschaften, wie geplant, im Juni und Juli ist nicht realistisch. Auch wegen derzeit nur eingeschränkter Trainingsmöglichkeiten für Nicht-Kader ist eine Verschiebung beider Meisterschaften in eine „late season“  alternativlos.

Ein neuer Termin für SLV-Meisterschaften Aktive/U18 in Walldorf (LV Baden) wurde bereits gefunden, nämlich der 07./08. Aug. 2021

Für die SLV-Meisterschaften U23/U16 in Zweibrücken (LV Pfalz) ist ein neuer Termin noch in Abstimmung mit dem LV Pfalz und der Stadt Zweibrücken. Sobald dieser feststeht, wird er umgehend bekannt gegeben.

Nähere Informationen, wie Ausschreibungen und Zulassungskriterien, werden rechtzeitig veröffentlicht.

Wir bitten um Verständnis.

Aufrufe: 4

zurück