TSV Schott Mainz gewinnt Bronzemedaille in 3x1000m-Staffel

Bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Neubrandenburg (16.02.2020) wurden auch die Langstaffel-Meisterschaften der Aktiven ausgetragen. Nachdem der LAC Erfurt zurückgezogen hatte, waren nur drei Staffeln am Start. Die Staffel der  LG Braunschweig gewann in 7:17,61 min vor der Staffel der LG Region Karlsruhe (7:30,60 min). Bronze ging an den TSV SCHOTT Mainz (7:38,29 min) in der Aufstellung Thorben Juschka, Erik Barzen und Tobias Riker.

Aufrufe: 3

zurück