TV Hechtsheim – Bestleistung, aber keine Medaille

Die erhoffte Medaille wurde es nicht, aber die Leichtathletik Senioren lieferten bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaft eine starke Leistung ab und wurden Fünfte. 6979 Punkte waren Bestleistung für die Truppe, die bereits 2017 und 2018 auf nationaler Ebene antrat.

46 Zähler fehlten zur erhofften Medaille. nach drei der fünf Disziplinen lagen die TVH Senioren der Altersklasse M60 noch auf dem zweiten Platz. Was die beiden Weitspringer Walter Kehm und Lothar Decker ablieferten (Beide 4,62 Meter) war großartig. Auch die 3000 Meter Zeit von Jörg Stehle in 11:44 min ist sehr stark. Im Diskuswurf fehlten dann die entscheidenden Zentimeter gegenüber der

Konkurrenz. Die konnten die 4 mal 100m Staffeln am Ende nicht mehr herauslaufen. Zu erwähnen wäre noch das der TVH die einzige Mannschaft war die aus einem Verein kommt. Die andern Teams waren entweder Start oder Leichtathletik Gemeinschaften. So werden die TVH Senioren also wohl 2020 noch einen Anlauf nehmen müssen.

 

 

zurück